Hossein Asivand wurde 1982 in Teheran, Iran geboren. Aus einer künstlerisch begabten Familie stammend, studierte er im Iran Comic- sowie Buchillustration. In seinem Heimatland hatte er bereits erste berufliche Erfolge, so zum Beispiel die Bebilderung des Buches „The old History of Iran“ sowie die Teilnahme an der Internationalen Biennale in Teheran.

 

1. Was ist deine schönste Kindheitserinnerung?

Ich erinnere mich gerne an meine Kindheit in einer Großfamilie und an das gemeinsame Spielen mit meinen Geschwistern.

 

2. Vor was hast du Angst?

Ich habe Angst davor, dass meine Familie und meine Freunde auswandern.

 

3. Wie wichtig sind dir deine Freunde und deine Familie?

Meine Familie und Freunde sind für mich das Wichtigste auf der Welt.

 

4. Was machst du gerne in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit laufe ich gerne auf der Straße herum oder schaue Serien.

 

5. Was ist dein Lieblingsessen, deine Lieblingsfarbe, deine liebste Jahreszeit?

Mein Lieblingsessen ist Dolma, aber eigentlich liebe ich alles Essen.

Meine Lieblingsfarbe ist Gelb. Meine Lieblingsjahreszeit ist der Sommer.

 

6. Was macht dich glücklich, was bedeutet für dich Glück?

Mich macht es glücklich, wenn ich mit meinen Freunden Zeit verbringe. Außerdem empfinde ich Glück, wenn ich anderen helfen kann, insbesondere durch meine Arbeit.

 

7. Welche Eigenschaften magst du an Menschen, welche nicht?

Am liebsten mag ich Menschen mit einem weichen Herz, die nett und einfach sind. Menschen, die lügen und frech sind, mag ich gar nicht.

 

8. Was macht für dich einen schönen Tag aus?

Ein schöner Tag ist ein Tag mit sonnigem Wetter.

 

9. Was macht dich als Mensch aus?

Die Menschen sagen über mich, dass ich geduldig und nett bin.

 

10. Wenn du die Chance hättest, die Welt zu verändern, was würdest du ändern? Und was würde genauso bleiben?

Ich würde gerne in einer Welt leben, wo es keinen Rassismus gibt und die Menschen friedlich zusammenleben können.

 

11. Welche Art von Kunst magst du am liebsten?

Illustrationen und Zeichnungen.

 

12. Wie definierst du Kunst? Was macht für dich gute Kunst aus?

Die Kunst ist eine Inspirationsquelle. Aus der Kunst schöpfe ich auch Kraft etwas zu verändern.

 

13. Was bedeutet es für dich, Kunst zu schaffen?

Zu Malen ist für mich beruhigend und stärkt mich, dadurch wirken die Probleme des Lebens nicht mehr so wichtig.

 

14. Ist Kunstschaffen für dich etwas Privates und Intimes oder etwas Öffentliches? Wie fühlst du dich beim Malen?

Ich möchte etwas an die Betrachter vermitteln, sie erreichen, sodass sie daraus einen Nutzen ziehen können.

 

15. Was hoffst du durch deine Kunst zu erreichen / auszudrücken?

Die Schönheit ist am wichtigsten für mich. Ich hoffe, dass die Menschen die Schönheit erkennen.

 

16. Wie bist du zur Kunst gekommen?

In meiner Kindheit förderten und motivierten mich meine Mutter und meine Lehrer.

 

........................................................................

 

Hossein Asivand was born 1982 in Tehran, Iran. Born in an artistically gifted family, he studied comic and book illustration in Iran. In his home country he had already achieved first professional successes, such as the illustration of the book „The Old History of Iran“, as well as the participation in the International Biennale in Tehran.

In Germany he completed an internship at the Rheinische Post until recently. He lives and works in Mettmann.

 

1. What is your most beautiful childhood memory?

I like to remember the time living with a large family and playing with my siblings.

2. What are you afraid of? 

I am afraid that my family and my friends will emigrate.

 

3. How important are your friends and your family to you?

My family and my friends ate the most important thing in the world for me.

 

4. What do you like to do in your spare time?

In my spare time I like to walk around the streets or watch series.

 

5. What is your favorite food, your favorite color and your favorite season?

My favorite food is Dolma, but actually I love every kind of food.

My favorite color is yellow. 

My favorite season is summer.

 

6. What makes you happy, what is happiness for you?

It makes me happy when I spend time with my friends. Besides, I feel lucky if I can help others, especially through my work.

 

7. What do you like about people, what not?

I prefer people with a soft heart, who are nice and easy. I don't like people who are lying and cheeky.

 

8. What is a nice day for you?

A nice day is a day with sunny weather.

 

9. What kind of human being are you?

People say about me that I am patient and kind.

 

10. If you had the chance to change the world, what would you change? And what would remain the same?

I would love to live in a world where is no racism and people can live together peacefully.

 

11. What kind of art do you like the most?

Illustrations and drawings.

 

12. How would you define art? What is good art for you?

Art is a source of inspiration. Out of art I also create the power to change something.

 

13. What does it mean for you to create art?

Painting is for me soothing and strengthens me, so the problems of life are no longer important.

 

14. What do you hope to accomplish / to express by your art?

I want to convey something to the viewers, to reach them. so that they can benefit from it.

 

15. How did you get into art?

In my childhood my mother and my teachers encouraged an motivated me.

 ........................................................................